Hingerafft und abgezockt

Mich hat es mal wieder getroffen. Die so leichte Erkältung hat sich etwas ausgeweitet. Nachdem am Montag immer noch keine Beserung in Sicht, habe ich erst mal den Hausarzt aufgesucht. Dieser umkreiste meinen Oberkörper mit seinem verlängerten Hörschnöchelchen und hörte scheinbar nichts Gutes.

Er (Doktor oder die Frau Dipl. med.) wollte mich erst mal ’ne Woche wegsperren, was ich erst mal auf 3 Tage reduzieren lies. Der Besuch im Pillenladen, um das verordnete Rezept einzulösen, offenbarte dann das ganze Übel. Wenig Material für viel Geld. Ein paar „Zäpfchen“ für ’ne Schweinekohle. Na gut, Antibiotika kriegst Du leider nur über eine chinesische Domain. Damit rechtfertigt sich die Zuzahlung, oder auch nicht?

Natürlich versorgste Dich noch mit ein paar Kleinigkeiten für Hals und Nase und schon ist das Startgeld für den nächsten Wettkampf verzockt.

Wie das mit dem Laufen wird, habe ich auch schon entschieden. Alles was der Genesung gut tut, ist ja erlaubt, während so einer Krankschreibung. Aber was tut der Genesung gut? Ich hab mir erst mal Laufstop verordnet. Zumindest bis Donnerstag. Dann sehen wir weiter.

Um so schöner, das ich über die Auktion der SZ, der „Sächsischen Zeitung“ „Schwäbischen Zeitung“ WeisderGeierwasfürneZeitung???, einen Startplatz für den 12. Morgenpost Marathon ergattern konnte. Tolle Auktion – wenig Beteiligung. So konnte ich den 45€ Startplatz für 19 € zocken. (Medikamente wieder drin).

Nachtrag vom letzten Wochenende. Man hat mich in Pirna gesehen. Copyright bei LAUFZEIT-ONLINE

2 Kommentare:

  1. Es wird doch nicht das passieren, was noch nie passierte? Ständig wird hier und dort hingereist. Und immer läuft garantiert einer: Nagetier. Ab und zu laufen auch mal andere mit. Aber ab und zu sind Landschaftsflitzer und/oder ich auch einfach nur Betreuer.
    Gute Besserung! Und denk daran: Nichts übertreiben!

  2. Ich hoffe es nicht und werde alles für meine Genesung tun. Man muss einfach zu härteren Mitteln greifen, um solch einer innerer „Verwesung“ Herr zu werden. Ich werd schon wieder fit, rechtzeitig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.