(via @instagram) Unterwegs im #middleofnowhere Dort, wo kein Tourist …

Unterwegs im middleofnowhere
Dort, wo kein Tourist mehr hinkommt, haben wir heute den unbekannten Teil Usedoms erkundet.
Korswandt- Garz- Dargen- Gummlin- Borken- Welzin- Ostklüne- Westklüne- Mönchow- Karnin- Usedom- Labömitz- KachelinerSee- Zirchow- Ulrichshorst- Hoteldusche
Herrlich einsam. Und fast nicht machbar über nasse Wiesen und in der Hoffnung, dass der Fährmann in Ostklüne heute da ist. Da war er, das Meer war ihm nur zu „stoffig“. Er hat dann trotzdem die Bikes und uns in seine Nussschale geladen und sich in die „meterhohen“ Wellen gestürzt.
Tolle Ausflügelei bei herrlichen Sonnenschein. Rückenwind ab km 35 … geht doch. Den neuen Radweg von Usedomstadt nach Mellentin haben wir auch gleich eingeweiht. Da schafft das MTB dann auch mal Rennradpace … Hügelabwärts. Morgen dann der große Kälteeinbruch. Wir werden sehen. Nun Futtern nach einen erlebnisreichen Tag auf „unserer“ Sonneninsel